Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Das Jahr 2023 liegt hinter uns und wir blicken zurück auf beinahe drei Jahrzehnte Firmengeschichte. Zugleich schauen wir auf das vielversprechende Jahr 2024, das vor uns liegt.

Wir freuen uns, dass ihr uns auch im neuen Jahr begleitet und werden euch zeitnah über die neuen Vorhaben am Mittellandkanal, Timmeler Meer, am Rhein und am Bodensee u.a. informieren.Cheers to 2024!🎇 ... Mehr sehenWeniger sehen

Das Jahr 2023 liegt hinter uns und wir blicken zurück auf beinahe drei Jahrzehnte Firmengeschichte. Zugleich schauen wir auf das vielversprechende Jahr 2024, das vor uns liegt. 
Wir freuen uns, dass ihr uns auch im neuen Jahr begleitet und werden euch zeitnah über die neuen Vorhaben am Mittellandkanal, Timmeler Meer, am Rhein und am Bodensee u.a. informieren.

Cheers to 2024!🎇Image attachmentImage attachment+1Image attachment

Das Rudersportmagazin ist ein Muss für alle Rufersportlerinnen und Rudersportler sowie für Begeisterte dieser Sportart.

In der Ausgabe Nr.11/2023 könnt ihr eine Präsentation unseres Unternehmens lesen. ... Mehr sehenWeniger sehen

Das Rudersportmagazin ist ein Muss für alle Rufersportlerinnen und Rudersportler sowie für Begeisterte dieser Sportart. 
In der Ausgabe Nr.11/2023 könnt ihr eine Präsentation unseres Unternehmens lesen.

Bei einem Werksbesuch bei ASCOM entschieden sich die Geschäftsführung der Barther Yacht Service GmbH für den Erwerb eines Bootsliftes mit 60 Tonnen Tragfähigkeit. Es wurden die entsprechenden Abmessungen in Bezug auf die vorhandenen Rampen und die Hallentore festgelegt.

Der neue Lift ist nach einem 180 Tonnen Lift (1997) schon die zweite Entscheidung für ASCOM.Mit einem alten Lastenkahn wurde vor Ort der Überlasttest durchgeführt.Nun können auch zukünftig größere Yachten und kleinere Behördenschiffe unkompliziert aus dem und in das Wasser gekrant werden.Unter Anleitung und Mithilfe eines Monteuers von Ascom haben die Mitarbeiter:innen aus Barth den Lift zusammengebaut. ... Mehr sehenWeniger sehen

Bei einem Werksbesuch bei ASCOM entschieden sich die Geschäftsführung der Barther Yacht Service GmbH für den Erwerb eines Bootsliftes mit 60 Tonnen Tragfähigkeit. Es wurden die entsprechenden Abmessungen in Bezug auf die  vorhandenen Rampen und die Hallentore festgelegt.
Der neue Lift ist nach einem 180 Tonnen Lift (1997) schon die zweite Entscheidung für ASCOM.
Mit einem alten Lastenkahn wurde vor Ort der Überlasttest durchgeführt.
Nun können auch zukünftig größere Yachten und kleinere Behördenschiffe unkompliziert aus dem und in das Wasser gekrant werden.
Unter Anleitung und Mithilfe eines Monteuers von Ascom haben die Mitarbeiter:innen aus Barth den Lift zusammengebaut.Image attachmentImage attachment+3Image attachment
6 months ago
Ackermann Yachthafenausrüstung e.K.

Abschluss des Projektes- Bau eines Wartesteges an der Seeschleuese Papenburg

Der Wartesteg an der Seeschleuse in der Nähe der MEYER WERFT in Papenburg wurde Ende August fertiggestellt.Ein zentrales Element des Steges ist die Zugangsbrücke, die ebenso wie der Schwimmsteg, mit einem hochwertigen GFK-Gitterrostbelag ausgestattet ist und über die hohe Rutschfestigkeit R13 verfügt. Somit kann der sichere Auftritt der Bootseignerinnen und Bootseigner insbesondere bei nasser Witterung gewährleistet werden. Während der Fertigstellungsarbeiten stellten die bereits vorhandenen schiefen Pfähle eine besondere Aufgabe für die Umsetzung des Projektes dar. ... Mehr sehenWeniger sehen

Abschluss des Projektes- Bau eines Wartesteges an der Seeschleuese Papenburg

Der Wartesteg an der Seeschleuse in der Nähe der MEYER WERFT in Papenburg wurde Ende August fertiggestellt.
Ein zentrales Element des Steges ist die Zugangsbrücke, die ebenso wie der Schwimmsteg, mit einem hochwertigen GFK-Gitterrostbelag ausgestattet ist und über die hohe Rutschfestigkeit R13 verfügt. Somit kann der sichere Auftritt der Bootseignerinnen und Bootseigner insbesondere bei nasser Witterung gewährleistet werden. 
Während der Fertigstellungsarbeiten stellten die bereits vorhandenen schiefen Pfähle eine besondere Aufgabe für die Umsetzung des Projektes dar.Image attachmentImage attachment+4Image attachment